BürgerBus Verein Emsbüren besteht zehn Jahre Vorstand zog in der Mitgliederversammlung Bilanz

Der BürgerBus Verein Emsbüren seine jährliche Mitgliederversammlung in der Gemeindeverwaltung durchgeführt. Die Versammlung würdigte mit großem Beifall den kürzlich im Rahmen des Jahresempfangs der Gemeindeverwaltung Emsbüren dem Verein verliehenen Ehrenamtspreis.

Emsbueren BuegerBus Verein

Emsbüren. Der Vorsitzende Georg Dirks freute, dass 25 Vereinsmitglieder der Einladung gefolgt waren. Dirks, der den Ehrenamtspreis. Entgegen genommen hatte, stellt das ehrenamtliche Engagement der Fahrerinnen und Fahrer heraus, die von montags bis freitags mit dem Bürgerbus im Gemeindegebiet unterwegs seien. Sie würden so insbesondere älteren Mitmenschen den Weg zum Einkaufen oder zum Arzt ermöglichen.

„Der Ehrenamtspreis würdigt die seit fast zehn Jahren geleistete Arbeit der aktiven und auch bereits ausgeschiedenen Fahrer/innen“, betonte Dirks und berichtete, dass der BürgerBus Verein aktuell  89 Mitglieder sowie zwölf Damen und Herren habe, die den Bus lenkten. Im letzten Jahr wurden 3035 Gäste befördert, einschließlich der Kindergartenkinder aus Mehringen, die täglich zum und vom Kindergarten St. Marien gefahren würden.

Hauptsächlich durch die Einnahmen aus den Fahrten der Kindergartenkinder und der finanziellen Unterstützungen der Werbepartner des Bürgerbusses lägen die Einnahmen deutlich über denen der Ausgaben, so Dirks: Schriftführerin Kerstin Timmel sagte. „Wir können von einem finanziell gesunden Bürgerbusverein sprechen.“

Aus dem Vorstand schieden auf eigenen Wunsch der bisherige 2. Vorsitzende Josef Kruse, Kassenwart Bernhard Trepohl und Beisitzerin Maria Hülsing aus. Im Rahmen der Neuwahlen wurden einstimmig von der Versammlung Georg Dirks als 1. Vorsitzender wiedergewählt. Alfons Möller wurde einhellig zum 2. Vorsitzende, Christian Albert als Geschäftsführer, Hildegard Schröer als Kassenwartin, Angelika Krone als Beisitzerin sowie Maria Hülsing und Hubert Michel als Kassenprüfer gewählt. Kerstin Timmel bleibt Schriftführerin.

Georg Dirks erläuterte, dass der Fahrplan derzeit gemäß Wünschen einiger Mitglieder und Hinweisen aus der Bevölkerung in Absprache mit der Landesnahverkehrsgesellschaft angepasst werde. Der BürgerBus Verein Emsbüren bestehe in diesem Jahr zehn Jahre, die erste Fahrt seit ein Jahr später erfolgt. Dies kleine Jubiläum wolle man im September 2018 feiern.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.