Bundeswehr kehrt nach Rheine zurück

Rheine. Mit Hauptmann Markus Heckel und Oberstabsfeldwebel Meese gab es den ersten Antrittsbesuch des Vorkommandos des neuen Sanitätsregiments 4, das aktuell in der Theodor-Blank-Kaserne aufgebaut wird. Ab April 2020 werden die ersten 200 Dienstposten besetzt, weitere sollen folgen. Im Jahr 2021 sollen dann die ersten Rekruten am Standort Rheine ausgebildet werden. „Ich bin sehr froh über die Rückkehr der Bundeswehr an den Standort Rheine. Wir werden die Soldatinnen und Soldaten mit offenen Armen empfangen“, so Bürgermeister Peter Lüttmann. Im 2. Quartal 2020 soll es eine öffentliche Veranstaltung zur Begrüßung der neuen Soldatinnen und Soldaten geben, ein sog. öffentlicher Aufstellungsappell. 

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.