Bundesweit erste Eröffnung des mobilen Freizeitparks „LinGoFun“

 

 Lingen. Endlich wieder Fun: Mit der bundesweit ersten Eröffnung eines mobilen Freizeitparks in Lingen, dem „LinGoFun“ am Donnerstag, 03. Juni, können Besucherinnen und Besucher endlich wieder buntes Jahrmarkttreiben auf dem Gelände an der EmslandArena genießen. „Mit „LinGoFun“ bieten wir Familien, Jugendlichen und allen Freizeitparkfans nach den vielen Corona-Entbehrungen  endlich wieder die Möglichkeit bieten, Freude und Spaß zu erleben“, so Oberbürgermeister Dieter Krone über die Eröffnung des Pop-up Parks. Insgesamt befinden sich 47 Attraktionen auf dem Gelände, wobei das „Skywheel“ und „Hurricane“ Deutschlandpremiere und das Riesen-Kettenkarussell „Fly Over“ sogar Weltpremiere feiern. Der Park ist Corona-konform und öffnet donnerstags bis sonntags jeweils ab 15 Uhr seine Pforten. Der Eintritt beträgt einen Euro pro Person. Für die Attraktionen und Fahrgeschäfte auf dem Gelände muss zusätzlich bezahlt werden.

Nach der aktuellen Corona-Verordnung ist das Tragen einer Mund-Nasen-Maske (medizinische oder FFP2-Maske) für alle Gäste in den Wartebereichen oder bei den Attraktionen verpflichtend. Dies gilt jedoch nicht für den Rundgang über das Gelände und beim Verzehr von Speisen oder Getränken. Auf dem Gelände selbst befindet sich eine Wegführung mit Trenngittern, damit Abstände eingehalten werden können. Beim Eingang erfolgt die Registrierung der Gäste über die Luca-App oder gegebenenfalls per Kontaktformular.

Bis zum 27. Juni können Gäste die Attraktionen des Pop-up Parks besuchen. Der Vorsitzende des Schaustellerverbandes Weser-Ems e. V. Bernhard Kracke spricht besonders Oberbürgermeister Dieter Krone und Marktleiter Carsten Schüer seinen Dank aus: „Ohne die gute Zusammenarbeit wäre dieser Pop-up Park nicht möglich gewesen. Der Park ist mehr als nur Kirmes mit Zaun: Attraktionen wie „Crazy Mouse“, „Fly Over“ oder „Skywheel“ wird es so auf der Lingener Kirmes nicht geben“. Auch Marktleiter Carsten Schüer lobt die Zusammenarbeit von Stadt und Schaustellern: „Ohne die Unterstützung wäre „LinGoFun“ unmöglich gewesen“.

Neben klassischen Fahrgeschäften wie dem Power Express, Autoskooter, Break Dance und dem Devil Dance können sich die Gäste auf Neuheiten, wie das High-Speed Karussel „Mr. Gravity“ oder das fabrikneue Riesen-Kettenkarussell „Fly Over“ freuen. Zudem feiert das Riesenrad „Skywheel“ Deutschlandpremiere. Mit „Crazy Mouse“ befindet sich seit langem erneut eine Achterbahn auf dem Gelände der EmslandArena. Auch für die Jüngsten gibt es in dem Freizeitpark viel zu erleben: So gibt es verschiedene Kinderkarussells, einen Babyflug, Trampoline und die Kinderschleife. Klassisches Jahrmarktbuden, wie Entenangeln, Pfeilwerf- und Ballwurfmaschine und Greiferspiele sind ebenfalls Teil des Rummels. Das kulinarische Angebot steht den Fahrgeschäften in nichts nach. So finden sich dort Klassiker wie gebrannte Mandeln, Schokofrüchte, Pommes, aber auch Crêpes, Churros, Nordseespezialitäten und Slushies.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.