Bunte eröffnet Bürostandort in Spelle

Das Unternehmen Johann Bunte Bauunternehmung hat in Spelle einen neuen Bürostandort eröffnet. Bis zu zehn Mitarbeiter finden hier künftig ihren Arbeitsplatz.

Zur Neueröffnung des Bürostandortes der Johann Bunte Bauunternehmung in Spelle luden Geschäftsführer Helmut Renze (3. von links) und Büroleiter Jürgen Höllman (8. von links) gemeinsam mit den Standort-Mitarbeitern die Vertreter der Samtgemeinde Spelle und der Volksbank zur Besichtigung der neuen Räume ein.

„Wir sitzen hier an der absolut richtigen Stelle“, kommentierte Helmut Renze, Geschäftsführer der Johann Bunte Bauunternehmung bei der offiziellen Eröffnung des neuen Bürostandortes an der Hauptstraße 52 in Spelle das Ergebnis des Standortauswahlverfahrens. Bunte verfolge mit einem großflächigen Netz von Niederlassungen einerseits die Stärkung der Kundennähe und zum anderen, den Mitarbeitern einen wohnortnahen Arbeitsplatz zu bieten. „Wir profitieren in Spelle von der zentralen Lage und den insgesamt guten Rahmenbedingungen“, unterstrich Renze und hob die seit vielen Jahren vertrauensvolle und faire Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde Spelle hervor. Dankesworte richtete Renze ebenso in Richtung Volksbank Süd-Emsland als Bauherr der Räumlichkeiten: „Die Gespräche waren äußerst vertrauensvoll und im Zuge der Bauphase wurden unsere speziellen Anforderungen entsprechend unseren Wünschen berücksichtigt. Durch die Volksbank wurde im vergangenen Jahr im Speller Ortskern ein Wohn- und Geschäftshaus errichtet. „Von Anfang an war es unser Bestreben, im Erdgeschoss gewerbliche Flächen einzurichten. So ist der Kontakt zu Firma Bunte entstanden. Wenn man Mieter dieser Qualität nach Spelle holen kann, ist das ein Gewinn für alle“, beschrieb Heinz Feismann, Vorstand der Volksbank Süd-Emsland, die Mieterauswahl. Insgesamt 250 Quadratmeter Bürofläche werden durch das Bauunternehmen angemietet. Auch Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Andreas Wenninghoff bewerten die Bunte-Niederlassung positiv: „Die Ansiedlung in Spelle war eine kluge Entscheidung.“ Das Tätigkeitsgebiet der Mitarbeiter erstreckt sich über einen Radius von etwa 60 Kilometern. Aktuell beträgt der durch den neuen Standort erwirtschaftete Umsatz etwa 10 Millionen Euro pro Jahr.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.