Café Aivilo in der Burgstraße neu eröffnet

Lingen. Zur Neueröffnung ihres Cafés Aivilo gratulierten in der letzten Woche Oberbürgermeister Dieter Krone, Citymanager Andreas Löpker und Jens Schröder von der Wirtschaftsförderung Inhaberin Olivia Teschner und ihrem Team. Die 23-Jährige Studentin hat sich mit dem Café in der Burgstraße 8 in der Lingener Innenstadt einen Traum erfüllt. Dabei hat sie viel selbst Hand angelegt: „Die Tische und das Lichtkonzept sowie die Installation der Lampen haben wir selbstgemacht, die Theke habe ich zusammen mit einem Thekenbauer geplant, die Stühle nach unseren Vorstellungen umgestaltet“, erzählte die Existenzgründerin. Das Konzept kommt gut an. So ist auch an diesem Nachmittag jeder Tisch im Aivilo besetzt und das mit Menschen jeglichen Alters. „Das Café ist schon jetzt eine Bereicherung für die Burgstraße und die ganze Innenstadt“, sagte Oberbürgermeister Dieter Krone. Neben Kaffee, Tee, Softdrinks, Wein, Bier und einer Auswahl an Kuchen bieten Olivia Teschner und ihre Mitarbeiter einen Mittagstisch sowie täglich wechselnde Besonderheiten an. So gibt es sonntags Waffeln im Aivilo. Einen Schwerpunkt legt die Inhaberin auf nachhaltige sowie fair gehandelte Produkte, wie die Tassen, die unter anderem aus Kaffeesatz bestehen.

Das Café Aivilo hat montags von 11 bis 19 Uhr, mittwochs bis samstags von 9 bis 19 Uhr, sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Dienstags ist Ruhetag.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.