Chinesin absolviert Austauschjahr in Schapen

Chinesin absolviert Austauschjahr in Schapen

Schapen – In eine neue Kultur eintauchen und eine fremde Sprache lernen: Für Yanlin He aus China steht nun ein aufregendes Jahr bevor. Bis Ende Juli 2014 absolviert die 15-jährige ein internationales Austauschjahr in Schapen.

Organisiert und betreut wird der Auslandsaufenthalt vom Deutschen Youth For Understanding Komitee e.V., welches seit über 50 Jahren internationale Jugendaustauschprogramme in zwischenzeitlich rd. 50 Partnerländern durchführt. In den kommenden Monaten wohnt Yanlin bei Familie Schönefeld in Schapen und besucht das Gymnasium Leoninum in Handrup. Warum die junge Chinesin aus Zhuhai gerade Deutschland für den Jugendaustausch ausgewählt hat? „Ich mag Deutschland einfach. Schon der Empfang in meiner Gastfamilie war sehr herzlich und ich fühle mich hier wirklich willkommen“, berichtet die junge Weltenbummlerin von ihren ersten Tagen im Ausland, die zuvor einen Intensiv-Deutschkurs besucht hat. Auch Mechthild und Falk Schönefeld mit ihren Kindern Leon, Merle und Mara blicken mit Freude auf das kommende Jahr: „Wir haben uns dazu entschlossen, als Gastfamilie für die Austauschorganisation zur Verfügung zu stehen, weil wir so etwas über den Alltag in China lernen und gleichzeitig einen neuen Blickwinkel auf unsere eigene Kultur bekommen. Wir freuen uns sehr, dass sich Yanlin hier schon etwas eingelebt hat.“ Gleich zu Beginn ihres Auslandsaufenthalts hießen Bürgermeister Karlheinz Schöttmer, Stellv. Bürgermeister Gerhard Wintering und der örtliche Kreistagsabgeordnete Wilhelm Brundiers die neue „Schapener Einwohnerin auf Zeit“ willkommen. „Ein Jahr mit einem Jugendlichen aus einem anderen Land zu verbringen, ist eine sehr bereichernde Erfahrung. Daher freue ich mich, dass du nun für ein Jahr hier bei uns in Schapen leben wirst“, hieß Schöttmer die junge Chinesin willkommen und wünschte ihr in den kommenden Monaten eine Vielzahl an schönen Erfahrungen, Erlebnissen und Begegnungen.

IMG_1987

 

BU: Die ersten Willkommensgrüße nahm Yanlin He (2.v.l.) von Bürgermeister Karlheinz Schöttmer, Mechthild, Mara, Falk und Merle Schönefeld sowie Kreistagsabgeordneter Wilhelm Brundiers und Stellv. Bürgermeister Gerhard Wintering (v.l.) entgegen.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.