Co-Trainer muss kürzer treten !

pic

Überaschende Wende auf der Position des Co-Trainers bei der 1. Mannschaft !

Markus Schütte wird in der kommenden Saison, trotz Zusage und Planung des SC SV leider nicht weiter das Amt des Co-Trainers der 1. Mannschaft ausüben können.

Markus ist auf den Verein zugegangen und hat um eine Auflösung der Vereinbarung für die kommende Saison gebeten.

Nach 4 Jahren intensiver Arbeit hat er ebenfalls seinen eigenen Antrieb und  mangelnde Motivation als Grund angeführt, er wolle Veränderungen haben, ein fünftes Jahr auf diesem intensiven Niveau komme nach eigenen Überlegungen aktuell nicht in Frage.

Seine berufliche Situation hat sich ebenfalls geändert, Dienstreisen der letzten Wochen habe ihn u.a. zu  dem Entschluss kommen lassen, den Aufwand, auch wenn er ihn immer gern gemacht hat, so in der Form nicht mehr durchführen zu können.

Sportlich und in der Zusammenarbeit mit Trainer, Mannschaft und Umfeld stünde einer weiteren Zusammenarbeit nichts im Wege. Auch nach den Gesprächen im Winter war die Zielsetzung klar, weiter an der Mannschaft und dem sportlichem Erfolg zu feilen.

Markus Schütte ist nun schon seit 4 Jahren an der Seite von Trainer Siggi Wolters und hat einen maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Mannschaft und den sportlichen Erfolgen der letzten Jahre. Immer hoch motiviert und mit tollem Engagement hat er sich um Trainingsinhalte, aber auch um das Drum Herum der Mannschaft gekümmert.

Seine lockere und unbekümmerte Art hat sich immer sehr positiv auf alle ausgewirkt. Der SC SV hat dem Wunsch entsprochen. Markus wird aber dem SCSV erhalten bleiben!

Gespräche über die weitere Zusammenarbeit laufen und wir sind sicher, ihn weiter beim SCSV zu sehen.

Wir danken Markus sehr für sein Engagement und müssen seinen Entschluss akzeptieren. Wir sind im Amateurbereich, wo die berufliche Weiterentwicklung an erste Stelle steht!

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.