Ehepaar verunglückt in Lengerich – Polizei sucht Zeugen

VULengerich18April2017ESM6 (4)

Lengerich. Am Dienstagmittag ist auf der Landesstraße 66 im emsländischen Lengerich ein Ehepaar auf der Rückfahrt von einem dreiwöchigen Urlaub verunglückt. Sie waren mit ihrem Mercedes B-Klasse mit einem entgegenkommenden Mercedes C-Klasse zusammengestoßen und verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war nach ersten Ermittlungen ein 43-jähriger Autofahrer aus Lähden vermutlich auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Wagen des Ehepaars aus Andervenne zusammengestoßen. Dabei wurde dessen 81-jähriger Fahrer schwer verletzt eingeklemmt. Er konnte von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus Lengerich gerettet werden, und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Lingen geflogen. Seine 86-jährige Frau auf dem Beifahrersitzt wurde schwer und der 43-Jährige leicht verletzt. Sie kamen in Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. An beiden Fahrzeugen war Totalschaden entstanden. Die Unfallstelle wurde beschlagnahmt und von der Polizei für die Ermittlung der Unfallursache das Spezialmessverfahren „Phidias“ eingesetzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen, Telefon (0591) 870 zu melden.

VULengerich18April2017ESM6 (1) VULengerich18April2017ESM6 (2) VULengerich18April2017ESM6 (3) VULengerich18April2017ESM6 (5)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.