Demografischer Wandel – und was hat das mit mir zu tun?

Rathaus Spelle

Spelle – Um die Auswirkungen des demografischen Wandel für jeden Einzelnen zu verdeutlichen und frühzeitig über Handlungsansätze zu informieren, laden die Samtgemeinde Spelle und der Bundesverband Initiative 50plus alle Interessierten zur Vortragsreihe „Mit 50plus in die Zukunft“ ein. Der nächste Vortrag zum Thema „Demografischer Wandel – und was hat das mit mir zu tun?“ findet statt am Mittwoch, 17. Juni 2015, um 19.00 Uhr im Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof in Spelle.

„Dass jeder Mensch älter wird, ist ein jahrtausendealtes Phänomen. Sehr viel älter werden und das in einer älter werdenden Gesellschaft ist eine neue Herausforderung“, erklärt Gerd Schierenbeck, Vorsitzender des Landesverbandes Niedersachsen des Bundesverbandes Initiative 50plus, der gemeinsam mit Dipl. Gerontologin Anne Harjes aus Vechta den Vortrag halten wird. Dabei werden einige Gedanken zum geänderten Altersbild in der Gesellschaft und Informationen zu sensibilisierenden Themenbereichen gegeben, die jeder bedenken sollte. Besonderes Interesse erhält der Vortrag auch durch den regionalen Bezug. So werden speziell auf das südliche Emsland sowie auf die Samtgemeinde Spelle bezogene Zahlen, Daten und Fakten behandelt. „Das Älterwerden ist für jeden Einzelnen ganz persönlich mit vielen Veränderungen verbunden. Mit der Vortragsreihe möchten wir in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Initiative 50plus auf verschiedene Aspekte eingehen und dazu animieren, sich frühzeitig mit diesen Themenbereichen auseinanderzusetzen“, lädt Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf zum zweiten Vortragsabend der Reihe ein. Die Vortragsreihe besteht aus insgesamt sechs Einzelvorträgen, die jeweils einmal im Monat mittwochs im Wöhlehof in Spelle stattfinden. Der Eintritt ist frei.

 

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.