Der SC Spelle-Venhaus verliert zu Hause in einem gutklassigen Heimspiel mit 2:3

Nach einer hektischen Schlusphase vor 296 Zuschauern konnte der SC Spelle-Venhaus von 0:3 auf 2:3 verkürzen durch einen abgefälschten Freistoß von Florian Hoff und einen Kopfball von Stefan Raming-Fresen Kurz vor Schluss ist es dann noch einmal hektisch geworden , so bekam Florian Hoff eine Rote Karte wegen angeblicher Kopfnuss ( Foulspiel) als er den Ball aus dem Tor holen wollte, auch die Spieler des SSV Jeddeloh gaben dem Schiedsrichter zu verstehen das es nicht so war.Aber das war noch nicht alles, dann verwies der Schiedsrichter auch nochTrainer Siggi Wolter vom SCSV vom Spielfeld, der eigentlich nur seine Spieler aufforderte das Spiel schnell fortzusetzen. Nicht nachvollziehbar diese Schiedsrichterentscheidungen.Insgesamt eine schwach Leistung des Schiedsrichters. 

Foto: Pressekonferenz

12042965_1650741655164900_8523383661031027824_n

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.