Der Sportverein Schwarz-Weiß Varenrode setzt auf Kontinuität und konnte kürzlich mit den Trainern der beiden Seniorenmannschaften verlängern.

Michael Hoffrogge, Christian Löcken, Klaus Felix, Rainer Reekers, Stephan Richter, Philipp Tekaat und Manuel Lambers (v. l. ) freuen sich auf eine erneute gute Zusammenarbeit.

Varenrode- Die Erste Mannschaft, welche in der Spitzengruppe der 1. Kreisklasse überwintert, wird somit auch 2020/21 von Trainer Klaus Felix und Co-Trainer Christian Löcken trainiert. Löcken ist nun bereits seit 2013 im Trainerteam der 1. Mannschaft, Felix seit 2016. Torwarttrainer Matthias Kruse wird sich mit seiner Entscheidung noch etwas Zeit lassen, nachdem er in der Hinrunde eine schwere Verletzung erlitten hatte. Trainer, Betreuer und Spieler bilden auf und neben dem Platz eine geschlossene Einheit, so dass der SWV in den letzten Jahren stets in den oberen Tabellenregionen zu finden war. Aber auch in schwierigen Situationen findet das Trainerteam die richtigen Antworten: Nach einer schwächeren Phase im November meldete sich die Mannschaft im Derby gegen Spelle tugendhaft zurück, exakt wie Co-Trainer „Luis“ es den Fans auf einer Vereinsveranstaltung wenige Tage zuvor versprochen hatte. In der Rückrunde möchte Klaus Felix den Druck auf das Spitzentrio hoch halten – zwei Siege und ein Unentschieden standen gegen diese Teams in der Hinrunde zu Buche. Eine intensive Wintervorbereitung mit vielen Testspielen ist geplant. Positiv ist auch die Entwicklung der Zweiten Mannschaft, die unter Trainer Manuel Lambers als Aufsteiger in der 3. Kreisklasse eine gute Saison spielt. Gegen Spitzenreiter RB Lingen wurden bereits Hin- und Rückspiel ausgetragen und jeweils verdient gewonnen. Doch auch neben diesen Highlights liefert die als SG Varenrode/Spelle startende Mannschaft ein positives Gesamtbild ab. Manuel hat zunächst als Spieler und seit 2017 auch als Trainer einen erheblichen Anteil an dieser Entwicklung. Über Manuels Engagement und seine frühzeitige Zusage für die kommende Saison sind alle Beteiligten sehr froh. Zukünftig wird Manuel durch Philipp Tekaat als Co-Trainer auf und neben dem Platz unterstützt. Beide spielten viele Jahre gemeinsam in der Ersten Mannschaft, deren Kapitän Philipp aktuell ist. Im Verein freut man sich, dass zwei verdiente Spieler ihr Können und ihre Erfahrung als junge Trainer weitergeben möchten.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.