Die Vogelgrippe ist im Landkreis Emsland erloschen

emsland_logo_farbe

Negative Probenergebnisse führen zur Aufhebung des Beobachtungsgebiets 

Meppen. Die Vogelgrippe ist im Landkreis Emsland erloschen. Die abgeschlossenen Untersuchungen des Beobachtungsgebiets haben keine positiven Befunde ergeben. Somit kann nun auch das Beobachtungsgebiet, das in einem 10 km-Radius rund um den Ausbruchsbetrieb in Neubörger verlief, aufgehoben werden. „Es scheint, wir haben Glück gehabt und sind glimpflich davon gekommen“, freute sich Landrat Reinhard Winter über das Ende der Maßnahmen.

Zuvor war bereits in der vergangenen Woche der Sperrbezirk aufgehoben worden, nachdem alle Beprobungen negativ ausgefallen waren. Mit dem Wegfall des Beobachtungsgebiets gelten auch für die in diesem Gebiet liegenden über 200 Geflügelbetriebe mit rund 4 Mio. Tieren keine Einschränkungen mehr.

Der Landkreis Emsland weist jedoch darauf hin, dass im gesamten Landkreisgebiet die Stallpflicht für Geflügel weiterhin gilt. Alles Geflügel ist demnach entweder im Stall oder unter einem festen Dach mit seitlichen Vogelschutznetzen zu halten.

(Gefällt mir = lesenswerte Meldung )

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.