Dieseldieb verursacht Umweltschaden

Lingen. In der Nacht zu Dienstag hat ein bisher Unbekannter im Ortsteil Schepsdorf  an der Herforder Straße auf einer Baustelle ein Dieselfass angebohrt. Der Täter hatte mit einem Kanister rund 100 Liter das 750 Liter Vorrats gestohlen. Offenbar wurde er gestört und war  geflüchtet. Es lief daraufhin eine größere Menge Kraftstoff ins Erdreich. Mitarbeiter des Bauunternehmens aus Bad Bentheim bemerkten gegen 07.50 Uhr das auslaufende Dieselöl, stellten mit einem Radlader den 1000-Liter-Behälter in eine Auffangwanne und streuten Bindemittel. Die alarmierte Feuerwehr pumpte den restlichen Kraftstoff in einen Behälter um.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.