Drei ältere Frauen bei Unfall in Emsbüren schwer verletzt

VU Emsbüren 2015-10-13 ©ESM (16)

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag in Emsbüren an der Anschlussstelle zur A 31 wurden drei Frauen schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei wollte gegen 11 Uhr ein von der A 31 kommender VW Passat aus Montenegro, der einen Anhänger mit Pkw zog, auf die Landesstraße 40 einbiegen. Dabei hatte dessen 35-jähriger Fahrer offensichtlich einen in Richtung Emsbüren fahrenden VW Golf plus übersehen, der mit voller Wucht gegen den Anhänger prallte. Dessen 76-jähirge Fahrerin und ihre beiden gleichaltrigen Mitinsassinnen aus Lünne wurden schwer verletzt. Die Autofahrin wurde im Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Meppen geflogen, die beiden anderen Verletzten in Rettungswagen den Kliniken in Lingen und Rheine zugeführt. Der VW-Fahrer und dessen 33-jährige Beifahrer kamen mit dem Schrecken davon. An dem Anhänger, der von dem Zugfahrzeug abgerissen wurde, war wie bei dem Golf Totalschaden entstanden. Durch die Rettungs-  und Bergungsarbeiten kam es in allen Richtungen zu erheblichen Verkehrseinschränkungen.

no images were found

Bookmark the permalink.

Comments are closed.