Drei Verletzte bei Unfall auf der B 70

Gegenverkehr übersehen

VUB70GeesteVarloh21Jan2015HLW1 VUB70GeesteVarloh21Jan2015HLW8

Geeste. Ein 51-jähriger Autofahrer aus Meppen hat am Mittwochabend auf der B 70 zwischen Lingen und Meppen einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem drei Menschen verletzt wurden. An zwei Fahrzeugen war Totalschaden entstanden. Nach Angaben der Polizei wollte der Meppener gegen 18.35 Uhr mit seinem VW Passat in Höhe der Schleuse Varloh von der B 70 in die Königsstraße abbiegen. Dabei hat er offensichtlich den Audi einer 47- jährigen Frau aus Meppen übersehen. Als die Autos frontal zusammenfuhren, wurde durch die Wucht des Aufpralls der VW in den gegenüberliegenden Straßengraben geschleudert und prallte gegen einen Baum. Die Frau im Audi und ihr zehnjähriger Sohn sowie der VW-Fahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. Sie wurden in Rettungswagen in die Kranhäuser nach Lingen und Meppen gefahren. Die Feuerwehr aus Osterbock half bei der Rettung der Verunglückten, sicherte die Unfallstelle und nahm auslaufendes Motoröl sowie Kühlflüssigkeit auf. Die B 70 war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für rund eineinhalb Stunden für den Autoverkehr gesperrt.

(Gefällt mir = lesenswerte Meldung)

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.