Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Lünne

5755 (25)

Am Mittwoch um 16.05 Uhr ereignete sich auf der B 70in Lünne ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Der 20-jährige Fahrer eines Skoda Octavia fuhr in Richtung Lingen und überholte zwei langsamer fahrende Fahrzeuge. Da er den Abstand zu einem entgegenkommenden Renault Clio falsch einschätzte, musste er stark abbremsen und nach rechts ausweichen. Die 25-jährige Fahrerin des Renault Clio bremste ebenfalls stark ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hinter dem Clio fuhr eine 27-jährige Frau mit ihrem SkodaFabia. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den
Renault Clio auf. Die Fahrerin des Renault Clio wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus in Rheine gebracht. Die 27-jährige Fahrerin des Fabia und ihr Ehemann auf dem Beifahrersitz wurden leicht verletzt in das Lingener Krankenhaus gebracht. Im Fahrzeug befand sich auch ein drei Monate altes Kind, das in einer Babyschale ordnungsgemäß gesichert war und
glücklicherweise unverletzt blieb. Der Fahrer des Octavia blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand kein Schaden. Der Skoda Fabia und der Renault Clio wurden beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird durch die Polizei aus Spelle auf etwa 13500
Euro geschätzt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.