Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Spelle – Die Polizei und Feuerwehr bemängelte die vielen „ Gaffer“

 

244645 (2)

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag gegen 14.50 Uhr im Kreuzungsbereich Erdbergstraße / Imhofstraße wurden drei Personen schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei wollte der 58-jährige Fahrer eines VW Caddy aus Hörstel von der Erdbergstraße in die Imhofstraße einbiegen. Dabei übersah er offensichtlich einen entgegen kommenden VW Caddy und stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Dieser schleuderte dann noch gegen einen im Kreuzungsbereich wartenden Lkw. Von den beiden im Golf sitzenden Brüdern – 20 und 21 Jahre – aus Schapen wurde der 21-jähirge Beifahrer eingeklemmt. Der Fahrer konnte sich aus eigener Kraft befreien. Der Eingeklemmte konnte von den Einsatzkräften der Feuerwehren aus Venhaus und Spelle aus dem Auto gerettet werden. Die Verletzten wurden vom Notarzt des ADAC Rettungshubscharauber versorgt. Die Brüder kamen in Rettungswagen ins Lingener Krankenhäuser, der 58-Jährige ins Matthiasspital nach Rheine. Der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Die Polizei und Feuerwehr bemängelte die vielen „ Gaffer“. Die Feuerwehren waren mit vier Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz sowie drei  RTW und die Polizei aus Spelle.

Unser Video beim NDR

Bookmark the permalink.

Comments are closed.