DRK Emsland ehrt Jubilare in der Erste Hilfe Ausbildung

jubilare-in-der-erste-hilfe-ausbildung

Foto: V. l. Elisabeth Kroner (20 Jahre), Joachim Eling (10 Jahre), Sabrina Schulte (5 Jahre), Norbert Jönen (Betriebsratsvorsitzender), Hans-Hermann Funke (15 Jahre), Thomas Hövelmann (Kreisgeschäftsführer), Dr. med. Wolfgang Hagemann (Kreisverbandsarzt und ärztlicher Leiter Rettungsdienst Emsland / Grafschaft Bentheim), Michael Buntrock (10 Jahre), Heiner Feldhaus (10 Jahre), Oliver Schartmann (5 Jahre), Norbert Lückerath (30 Jahre), Norbert Boyer (Fachbereichs- u. Ausbildungsleiter).

Beim gemeinsamen Jahresabschluss des Fachbereichs Erste Hilfe des DRK-Kreisverbandes Emsland e.V. konnten vom DRK Kreisgeschäftsführer Thomas Hövelmann gleich mehrere Ausbilder eine Ehrenurkunde für eine langjährige Ausbildertätigkeit entgegen nehmen. Hövelmann machte deutlich, dass der Fachbereich Erste Hilfe einen sehr hohen Stellwert in der Kreisverbandsarbeit hat und für die Zukunft sehr gut aufgestellt ist. Kreisverbandsarzt Dr. med. Wolfgang Hagemann, Betriebsratsvorsitzender Norbert Jönen, sowie der Fachbereichsleiter Erste Hilfe Norbert Boyer gratulierten ebenfalls allen Jubilaren für ihren Erfolg und bedankten sich gleichzeitig bei allen anwesenden Ausbildern für die geleistete Ausbildungsarbeit im vergangenen Jahr. Der DRK-Kreisverband Emsland e.V. verfügt zurzeit über 63 Ausbilder und sieben Ärzte, die das komplexe Ausbildungsangebot anbieten.

„Durch viele Sonderveranstaltung, Individuelle Ausbildungsangebote, z.B. „Mobile Retter“, die gute Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Firmen, z.B. der Polizei, der Feuerwehr und der Firma Physio Control, sind die Ausbilder des DRK-Kreisverbandes Emsland e.V. weit über die Grenzen des Emslandes hinaus bekannt“, so Boyer.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Tel.: 0591 80033-1051 oder www.drk-emsland.de

Bookmark the permalink.

Comments are closed.