Drogenschmuggler auf der A30 bei Bad Bentheim festgenommen


Bad Bentheim – Beamte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams Bad Bentheim haben Freitagvormittag einen 32-jährigen Drogenschmuggler festgenommen. Der Mann hat rund elf Kilogramm Kokain über die deutsch-niederländische Grenze gebracht. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft. Der Mann war mit einem Seat auf der A30 von den Niederlanden in Richtung Deutschland unterwegs. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielten die Beamten den Pkw mit schwedischem Kennzeichen gegen 11.45 Uhr an. Dabei stießen sie auf mehrere verschweißte Pakete mit Kokain.
Diese hatte der Fahrer in einem Versteck im Fahrzeug deponiert. Insgesamt hatten
die Pakete ein Gesamtgewicht von rund elf Kilogramm und einen Straßenverkaufswert von etwa 750.000 Euro. Zudem stand der 32-Jährige unter dem Einfluss von Kokain. Der Täter wurde dem Nordhorner Zollfahndungsamt übergeben und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück einem Haftrichter beim Amtsgericht Meppen vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den 32-Jährigen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.