Edel & Stahl baut neuen Standort in Spelle

 

IMG_1095

BU: Freude beim ersten Spatenstich zur Ansiedlung des Unternehmens Edel & Stahl: (v.l.) Viktor Seifrid, Walter Seifrid, Bürgermeister Georg Holtkötter, Johannes Deeters, Bernd Deeters, Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Erster Samtgemeinderat Stefan Lohaus

Spelle – Zufriedene Gesichter: Mit einem ersten Spatenstich haben die Arbeiten zum Bau des neuen Standortes des Unternehmens Edel & Stahl im Gewerbegebiet Südfelde in Spelle begonnen.

„Auf dem rd. 3.300 Quadratmeter großem Grundstück entsteht mit einem Investitionsvolumen von rd. 600.000 Euro eine rd. 1.000 Quadratmeter große Produktionshalle mit Büro, Sozial- und Sanitärräumen“, beschreibt Bauherr Bernd Deeters, Geschäftsführer Deeters Stahlbau, das Bauvorhaben und ergänzt, dass sämtliche Aufträge an örtliche und regionale Firmen vergeben wurden. Das Grundstück wird nach Fertigstellung an Walter und Viktor Seifrid, Geschäftsführer des Unternehmens Edel & Stahl, vermietet. Zum Leistungsspektrum des Metallverarbeitungsunternehmens zählen Treppen und Treppengeländer, Anbau-Balkone, Balkongeländer, Tore und Zäune, Terrassenüberdachung und Sonderanfertigungen. „Der bisherige Standort ist dank der guten Entwicklung zu klein. Wir haben in Spelle optimale Bedingungen für unser Unternehmen vorgefunden und uns dazu entschlossen, mit dem Betrieb umzusiedeln“, nannten die Geschäftsführer Viktor und Walter Seifrid die Hintergründe des Umzugs. Das Unternehmen besteht seit 2011 am jetzigen Standort und beschäftigt zurzeit fünf Mitarbeiter. Das Gebäudekonzept am neuen Standort ist zukunftsgerichtet und ermöglicht weiteres Wachstum. „Dank der positiven Entwicklung suchen wir kurzfristig eine Bürokraft“, unterstrich Walter Seifrid. Die Fertigstellung des neuen Standortes ist für September dieses Jahres vorgesehen. „Die Ansiedlung des Unternehmens Edel und Stahl ist eine große Bereicherung für Spelle. Das erfolgreiche Unternehmen sorgt für neue Arbeitsplätze in einem interessanten Tätigkeitsfeld und schafft sich langfristige Entwicklungsperspektiven“, begrüßten Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Georg Holtkötter das neue Unternehmen. Deeters griff diesen Faden auf und unterstrich die unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde Spelle.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.