Ehrenamtspreis an neun Preisträger verliehen

Spelle- Das gesellschaftliche Leben wird durch Menschen, die sich freiwillig einbringen, bereichert. Neun Gruppen in der Samtgemeinde Spelle wurden mit dem jährlichen Ehrenamtspreis, gestiftet von der Familie Krone, ausgezeichnet.
Der Ehrenamtspreis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird jährlich durch die Dr.-Bernard-Krone-Stiftung bereitgestellt. Bernard Krone, Aufsichtsratsvorsitzender der Bernard KRONE Holding SE & Co. KG und Initiator dieser Auszeichnung, wirbt für bürgerschaftliche Arbeit und erklärt: „Ehrenamtlich Aktive sind unersetzbar für unsere Gesellschaft.“ Dieses betont auch Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann und dankt der Dr.-Bernard-Krone-Stiftung für die Unterstützung sowie für die Bereitstellung des Ehrenamtspreises. „In Spelle, Schapen und Lünne setzen sich viele Menschen ehrenamtlich ein. Sie investieren Zeit und leisten viel Gutes für eine starke Gemeinschaft“, spricht Lindemann einen Dank aus. So wurde die Freiwillige Feuerwehr Schapen für ihr besonderes Engagement gewürdigt. Für 20-jährige musikalische Arbeit wurde der Pop-up-Chor Spelle geehrt. Der SC Spelle-Venhaus wurde für die Jugend- und Integrationsarbeit im Bereich Tennis und Fußball prämiert. Seit 30 Jahren organisiert der Karnevalsclub Gräftlinge Venhaus e.V. Prunksitzungen. Im Kinderzeltlager Venhaus können jährlich über 100 Kinder eine spannende Ferienwoche erleben. Für den zuverlässigen Einsatz wurden die Flüchtlingshilfe in Schapen und der ev.-ref. Kirchengemeinde Lünne ausgezeichnet. Und für die intensive Jugendarbeit wurde die Auszeichnung an den Musikverein Beesten-Lünne vergeben.

Der Ehrenamtspreis 2020 wurde verliehen an (oben links nach unten rechts): SCSV Fußball Jugendbereich, SCSV Tennisabteilung, Pop-up-Chor Spelle, Kinderzeltlager Venhaus, Musikverein Beesten-Lünne, Flüchtlingshilfe Schapen, Karnevalsclub Gräftlinge Venhaus, Flüchtlingshilfe Lünne und Freiwillige Feuerwehr Schapen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.