Ehrung für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Beesten

11002400_763632563706303_184424466_o

Ehrung für die Feuerwehr Beesten auf dem  „Beestener Fastabend“ – Auf der Bürgerversammlung „Beestener Fastabend“ der Gemeinde Beesten wurde in diesem Jahr die Freiwillige Ortsfeuerwehr Beesten geehrt. In der Laudatio ging Bürgermeister Werner Achteresch ausführlich auf die Arbeit der Kameradinnen und Kameraden ein. „Egal um was sie gebeten werden, sie sind sofort zur Stelle“ so Achteresch. Er verwies dabei auf die Mitwirkung u.a. bei der Lichterkette zu Weihnachten, die Absicherung der Fronleichnamsprozession und des St. Martinsumzuges. Auch sei man im Rahmen der Brandschutzerziehung im Kindergarten, der Grundschule und bei der Ferienspass-Aktion der Samtgemeinde Freren sehr engagiert.

Ebenso lobte Achteresch die Jugendfeuerwehr Beesten. Diese hatte u.a. im Frühjahr des letzten Jahres spontan beim Umzug des Kindergartens Arche Noah mitgewirkt. Abschließend zeigte er sich erfreut über das gute Miteinander in der Gemeinde Beesten und das stets gute Verhältnis zur Feuerwehr Beesten.

Auch habe die Feuerwehr im vergangenen Jahr einige größere Einsätze absolvieren müssen, wo die Einsatzkräfte besonders physisch und psychisch stark gefordert wurden. Der Ortsbürgermeister, aber auch sein Amtskollege, Samtgemeindebürgermeister Godehard Ritz, verdeutlichten noch einmal, das sich die Feuerwehr jederzeit für den Schutz und das Wohl der Bevölkerung einsetzt.

Der Preis, welcher mit 300 € dotiert war, nahmen stellvertretend für die Freiwillige Ortsfeuerwehr Beesten, der Ortsbrandmeister August Becke, sowie der stellvertretende Ortsbrandmeister Christian Weßling entgegen. In einer kurzen Dankesrede bedankte sich Becke für die Unterstützung des Rates der Gemeinde Beesten, sowie bei allen Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde.

(Gefällt mir = lesenswerte Meldung)

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.