Ein Mitmachkonzert mit Jörg Sollbach in Spelle (Mit Video)

Foto: ES Media Spelle

Luther für Kinder? Das geht! Besonders, wenn Kinderliedermacher Jörg Sollbach sich der Sache annimmt, so wie es am Samstag im Ev.-luth. Gemeindezentrum in Spelle der Fall war. Ein Familienmitmachkonzert für Jung und Alt, das alle begeistert hat, war das Ergebnis. Dank der freundlichen Unterstützung durch den Ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim kam es zustande. Mitmachkonzert, d.h. alle waren gefordert, Große wie Kleine. Es wurde gesungen, getanzt und gehüpft. Zwischendurch ließ Jörg Sollbach seinen Freund Martin zu Wort kommen. Der erzählte, was er als Kind und Erwachsener alles so erlebt hatte. Doch schon am Freitagnachmittag haben die Kinder einen Stationenlauf rund um Martin Luther erlebt, z.B. ein selbstgebautes Bergwerk erkundet und einen Schatz gefunden. „Zwei tolle Veranstaltungen“, sagt Diakonin Silke Knieling, die gemeinsam mit einem engagierten Team von Ehrenamtlichen die Veranstaltungen an diesem Wochenende vorbereitet hat. „Schon vor einem Jahr haben wir überlegt, wie wir das Reformationsjubiläum mit Kindern und Familien gestalten können. Und dann stießen wir auf Jörg Sollbach.“, berichtet sie. Schnell waren sich alle einig: Ein Konzert mit ihm und schon am Freitag einen Nachmittag für Kinder zum Thema – das ist es! Dass diese beiden Nachmittage so gut liefen, ist besonders einer engagierten Kooperation mit der Johannes-Grundschule in Spelle zu verdanken. Die Lehrerin und ehrenamtliche Mitarbeiterin der Ev.-luth. Gemeinde, Irene Thiemann, hat mit Kindern aus verschiedenen Klassen Lieder für das Konzert eingeübt. „Einige Wochen lang beschäftigen sich die Schüler mit dem Leben Martin Luthers und versetzten sich in seine Zeit. Doch eine besondere Form, etwas über die Reformation zu erfahren, war die Musik. Mit Begeisterung und großer Motivation übten die Schüler Lieder und haben dabei noch gelernt, wer dieser Martin Luther war und was er für uns heute noch bedeutet“, erzählt sie. „‘Hey, schön dass du heute hier bei uns bist. Sonst hätten wir dich sehr vermisst‘ oder ‚Gott geht mit, geht mit dir Schritt für Schritt‘, das sind die Lieder, die die Schüler zu ihren Lieblingssongs gemacht haben. Zu Recht, denn das war die Erkenntnis von Martin Luther, damals wie heute – Gott hat dich lieb, so wie du bist“ und Gott begleitet dich Schritt für Schritt.“

Bookmark the permalink.

Comments are closed.