Eine Mischung aus Lyrik und Fotografien

Spelle – Künstler, Kunstliebhaber und Dichter sind in Spelle auf ihre Kosten gekommen: Monika Niesert hat in der Diele des Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof in Spelle eine Auswahl ihrer Bilder verbunden mit Gedichten ausgestellt.

Gemeinsam mit Elisabeth Korte (Vorsitzende Kultur Forum Erleben) (links) und Bürgermeister Andreas Wenninghoff (rechts) sowie vielen weiteren Gästen eröffnete Monika Niesert (Mitte) die Kunstausstellung im Wöhlehof.

Die Kunstwerke im Wöhlehof vermitteln einen Einblick in die vielseitige Schaffenskraft der regionalen Künstlerin. Unter dem Motto „Lyrik und Fotos“ wird passend zu jedem Exemplar ein selbstgeschriebenes Gedicht veröffentlicht. „In den Zeilen findet man häufig eine Kombination aus Freude und den Bezug zur Natur“, erklärte die Künstlerin und stellte das Bild „Vulkanausbruch“ als Beispiel vor. Begonnen hat die Arbeit von Niesert im Jahr 1994 bei der Schreibwerkstatt Druckfest in Rheine. „Doch schon als Kind habe ich Gedichte, Briefe und Geschichten geschrieben, diese landeten doch allesamt in einer geheimen Schublade“, erzählte Niesert unterhaltsam und blickte auf die Anfänge zurück. Neben den Fotografien und Gedichten erfasste Monika Niesert ihr erstes Kinderbuch „Tapferkeitsmedaille“, welches im Nu vergriffen war. In diesem Zusammenhang wurde ein Rückblick auf ihre Arbeit gegeben. Monika Niesert aus Rheine ist eng mit dem Wöhlehof verbunden. „Als Mitglied im Literarischen Café bereichert uns Frau Niesert mit ihren Werken. Die damit verbunden selbstgeschriebenen Gedichte sind eine Seltenheit“, betonte Elisabeth Korte, Vorsitzende des Forums Kultur Erleben und dankte ihr für die Präsentation ihrer Arbeit. Die Bilder sind noch bis zum 08. Dezember 2019 zu den Öffnungszeiten des Wöhlehofes (Mo. bis Do. 08.00 bis 16.00 Uhr, Fr. von 08.00 bis 12.00 Uhr) sowie an Tagen mit Veranstaltungen und nach Absprache zu besichtigen. Bürgermeister Andreas Wenninghoff sah in der Ausstellung einen großen Gewinn für das örtliche Kulturleben: „Der Wöhlehof bietet für diese Fotografien den passenden Rahmen und bietet Raum für Inspiration.“

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.