Einsatz: Der FF Beesten – Öl/Benzin aus PKW

Am gestrigen Abend befanden sich mit dem MTW der Feuererwehr Beesten ein Kamerad, sowie ein weiterer Kamerad aus Messingen, gegen 19:45 Uhr auf dem Weg zu Feuerwehrhaus nach Freren um Material für den am Samstag stattfindenden Samtgemeinde-Atemschutz zu transportieren. Auf halbem Wege informierten die Kollegen der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in Meppen über Funk die Besatzung über einen Verkehrsunfall im Bereich Beesten Richtung Spelle. Der Verunfallte konnte selbst keine genaueren Angaben zur Unfallstelle machen. Daher war auch für den zeitgleich alarmieren RTW die Einsatzstelle zunächst nicht ganz klar. Sofort machte sich der MTW auf den Weg zurück Richtung Beesten. Zwischenzeitlich trafen Ersthelfer an der Unfallstelle ein und konnten der Leitstelle mitteilen, dass sich der Einsatzort in Beesten, Lünner Strasse befindet.

Kurze Zeit später traf das MTW an der Einsatzstelle ein. Ein junger Autofahrer hatte aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug der Marke Opel Corsa verloren und sich mehrfach überschlagen. Der PKW war nach rund 30 Metern auf einem Feld, auf der Seite liegend, zum Halten gekommen. Den Ersthelfern gelang es den Verletzten aus seinem PKW zu befreien und betreuten ihn bis zum Eintreffen des RTW aus Thuine. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Da die Zündung des PKW noch lief uns auch Betriebsstoffe ausliefen, wurde dann vorsorglich noch Alarm per FME und SMS für die Feuerwehr Beesten auslösen lassen. Zügig fuhren das LF 8/6 und der GWmZ die Einsatzstelle an. Die Aufgaben bestanden darin, die Einsatzstelle auszuleuchten, das Fahrzeug Stromlos zu machen, es aufzurichten und die Betriebsstoffe aufzufangen. Die Polizei Spelle führte Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Für ca. 60 Minuten waren  insgesamt 28 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Beesten mit LF 8/6, MTW und GWmZ, sowie der RTW Thuine und die Polizei Spelle im Einsatz. Zur Unfallursache und Schadenhöhe können keine Angaben gemacht werden.

IMG_1937[1]

IMG_1934[1]

Bookmark the permalink.

Comments are closed.