Elisabeth Korte neue Vorsitzende des „Forums Kultur Erleben“

Spelle – Im Speller „Forum Kultur Erleben“ hat es personelle Veränderungen gegeben. Einstimmig wurden Elisabeth Korte zur neuen Vorsitzenden gewählt und gleichzeitig drei neue Gremiumsmitglieder begrüßt.

(von links): Stefan Holtkötter, Heidemarie Hoppe, Ingrid Wolbers (Wöhlehof-Team), Annegret Schulte-Weß, Elisabeth Korte (Vorsitzende), Klaus Herzog, Günter Kuschat, Jürgen Prause, Richard Jordan, Hugo Gelze (Wöhlehof), Jugendpfleger Peter Vos, Herbert Schweer und Franz Wilde. Es fehlt: Doris Drees.

Das „Forum Kultur Erleben“ setzt sich seit 1978 für ein aktives und vielfältiges kulturelles Angebot in Spelle ein. So gestaltet das ehrenamtliche Gremium unter anderem das jährliche Kulturprogramm des Wöhlehofes sowie die regelmäßigen Kunstausstellungen und organisiert ebenso den jährlichen Kunsthandwerkermarkt in der Oberschule sowie die Kunstaussteller des Weihnachtsmarktes. Nach einstimmigem Votum wurde Elisabeth Korte zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie tritt damit die Nachfolge von Norbert Borner an, der bis zu seinem plötzlichen Tod über viele Jahre mit großem persönlichem Einsatz diese Aufgabe übernommen hat. Korte würdigte die großen Verdienste, die sich Norbert Borner um die Kulturarbeit erworben hat und erklärte: „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und hoffe auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten, insbesondere dem Wöhlehof-Team und der Samtgemeinde Spelle.“ Als neue Mitglieder des Forums Kultur Erleben wurden Annegret Schulte-Weß, Günter Kuschat und von der Samtgemeinde Spelle Stefan Holtkötter begrüßt. „Das Forum Kultur Erleben trägt maßgeblich zum vielfältigen Angebot des Wöhlehofes bei. Daher freue ich mich, dass das Gremium nun personell verstärkt und mit Elisabeth Korte eine neue kompetente Vorsitzende gefunden wurde“, dankte Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf für die Bereitschaft zur Mitarbeit und sprach ebenso den langjährigen Mitgliedern für die stetige Unterstützung seinen besonderen Dank aus. Die Organisation des jährlichen Kunsthandwerkermarktes sowie des Kunsthandwerk-Angebotes des Weihnachtsmarktes übernehmen künftig Doris Drees, Klaus Herzog, Elisabeth Korte und Ingrid Wolbers.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.