Erfolgreiche Athleten sind Botschafter und Sympathieträger der Gemeinde   Ehrung verdienter Sportler des SC Spelle-Venhaus im Wöhlehof

„Ihr seid exzellente Botschafter und Sympathieträger für die ganze Gemeinde Spelle und das über die Landesgrenzen hinaus“, mit diesen Worten begrüßte der 1. Vorsitzende des SC Spelle-Venhaus Helmut Klöhn die mehr als 120 Sportler des Vereins, die mit ihren Trainern, Betreuern und Eltern zur Ehrung in den Wöhlehof der Gemeinde Spelle eingeladen worden waren.

Nach einer musikalischen Darbietung durch Johannes Bergmann (Klavier) und Tobias Aepkers und Marvin Lampe (Gitarre) begrüßte Helmut Klöhn den Bürgermeister Georg Holtkötter, die Mitglieder des Ehrenrates, der Abteilungsvorstände, des Jugend- und Sozialausschusses des Gemeinderates, die Mitglieder des Fördervereins und ganz besonders die Sportlerinnen und Sportler, die an diesem Abend für ihre herausragenden sportlichen Leistungen und Verdienste geehrt werden sollten.

Kreismeister, Regionsmeister, Emslandmeister, Landesmeister, Meister der Verbandsliga, Bezirksklasse, Landesliga und Oberliga seien sie geworden – einer habe sogar auf dem Siegerpodest bei den Deutschen Meisterschaften gestanden – stellte Helmut Klöhn fest. Dabei seien aber sicher nicht allein die Erfolge und Siege, die Medaillen und Pokale der Lohn, sondern das Erlebnis, zusammen zu kämpfen und zu gewinnen, aber auch zusammen zu feiern und Teamgeist zu erleben, Fairness zu üben und zu erfahren; das all mache den Sport so lohnenswert. Sport bringe Menschen verschiedenen Alters, verschiedener Herkunft und Nationalität zusammen. Der Sport leiste einen großen Dienst bei der Integration von Menschen, die bei uns ein neues Zuhause finden wollten.

Helmut Klöhn bedankte sich bei allen Betreuerinnen und Betreuern sowie bei allen Trainerinnen und Trainern für ihre fachlich kompetente und menschliche Unterstützung. Nicht vergessen dürfe man aber auch die Funktionäre des SC Spelle-Venhaus hinter den Kulissen, die immer wieder die Möglichkeit schafften, dass unterschiedlichste attraktive Freizeitmöglichkeiten ausgeübt werden könnten. Damit wären aber finanzielle Grundlagen, die gute Trainingsbedingungen und ein breites Sportangebot erst ermöglichten, unverzichtbar verbunden. In diesem Zusammenhang dankte Klöhn derGemeinde Spelle, dem Landkreis Emsland und der Sportstättenförderung des Kreissportbundes, den vielen Sponsoren und dem Förderverein, die immer wieder finanziell und auch ideell den Verein unterstützten. „Eine schönere Werbung für unseren Ort  als eure tollen sportlichen Leistungen in ganz Niedersachsen kann es kaum geben“ meinte Bürgermeister Georg Holtkötter, und gratulierte den Sportlerinnen und Sportlern zu ihren Leistungen.

Er bedankte sich anschließend bei der Vereinsführung, den Spartenvorständen und den vielen Helferinnen und Helfern des Vereins. Der SCSV könne auch in Zukunft mit der wohlwollenden Unterstützung der Gemeinde Spelle rechnen, die im neuen Jahr das Budget um 2 % erhöht habe. Bei der Integration von Flüchtlingen, die aus den verschiedensten Krisengebieten kämen, könne der Sport „Türöffner“ sein, um den Ort, die Sprache und um die Menschen kennenzulernen. Holtkötter bat um Unterstützung bei den Integrationsbemühungen der Gemeinde Spelle.

Mit einer weiteren musikalischen Darbietung wurden die Ehrungen der Sportler- und Sportlerinnen eingeleitet. In der Tennisabteilung wurden zwei Seniorenmannschaften aus dem Damen- und Herrenbereich Bezirksklassen- und Verbandsligameister. Acht Jugendmannschaften erkämpften Regionsligameister- und Vizemeistertitel. Über den Vizemeistertitel in der Kreisliga, den Pokalsieg im Bereich Emsland-Süd und den Emslandpokalsieg durften sich die A2-Fußballjugendspieler des SCSV freuen. Die 1.Fußballseniorenmannschaft ist stolz auf ihren Meistertitel in der Oberliga.

Die jugendlichen Läufer des SCSV konnten in Mannschafts- und Einzelwettbewerben 10 Meistertitel erlaufen. Klaus Grabowsky war mit 4 Landesmeistertiteln und einem dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Crosslauf der erfolgreichste Läufer im Seniorenbereich. Das Aushängeschild der Volleyballabteilung ist die 1. Damenmannschaft, die für die Oberligameisterschaft geehrt wurde.

Spartensportler des Jahres 2014 wurden:

©SCSV (41)

v.l.n.r  Hermann Börger (übergab die Urkunden) Trainerteam der Mini-Volleyballmannschaft (Ilka Wagner u. Magdalene Slump) (Volleyball),Florian Foppe (Basketball), Joachim Rother (Läufer), Franz Brüggemann (Tischtennis). Michael Jungehüser (Fußball), Christian Geiger (Tennis)

no images were found

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.