Erfolgreiche Aufführungen von „Ganz schön blöd“ Rund 900 Schülerinnen und Schüler sahen Präventionstheaterstück

Lingen. Rund 900 Grundschülerinnen und -schüler haben in der vergangenen Woche das Präventionstheaterstück „Ganz schön blöd“ im Theater an der Wilhelmshöhe besucht. Das Stück setzt sich mit den Themen sexueller Missbrauch und Gewalt in den digitalen Medien auseinander. Zwei Darsteller der Gruppe „Zartbitter e.V.“ aus Köln zeigten den Mädchen und Jungen dabei unter der Fragestellung „Petzen oder Hilfe holen?“ Wege auf, wie sie Grenzüberschreitungen der eigenen Intimsphäre wahrnehmen und sich richtig verhalten können. „Wenn ihr euch in bestimmten Situationen unwohl oder komisch fühlt, dann holt euch auf jeden Fall Hilfe und sprecht mit eurer Familie, euren Freunden oder euren Lehrern darüber“, appellierten die Schauspieler an die Kinder. Gleichzeitig wiesen sie darauf hin, dass betroffene Schülerinnen und Schüler sich natürlich auch jederzeit an die Polizei, die Beratungsstelle Logo und den Jugendschutz der Stadt Lingen wenden können.

 

Veranstaltet wurde das Theaterstück im Rahmen der Präventionsarbeit gemeinsam vom Präventionsrat der Stadt Lingen, von der Stadt Lingen, dem Landkreis Emsland, dem Präventionsteam der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim und der Beratungsstelle Logo. „Mit der großen Resonanz auf dieses Theaterstück sind wir sehr zufrieden“, erklärten die Veranstalter übereinstimmend. Insbesondere die rege Beteiligung an den Fragestunden im Anschluss an die jeweiligen Aufführungen hätte gezeigt, dass diese Themen auch die Lingener Schülerinnen und Schüler beschäftigen. Besonders erfreulich sei zudem, dass neben den drei Vorführungen für die Grundschüler auch die Abendaufführung für Erwachsene sehr gut angenommen wurde. „Rund 100 Eltern, Lehrer und Interessierte haben sich unser Stück angeschaut – das ist ein neuer Rekord für uns“, bestätigten auch die Vertreter von Zartbitter e.V.

10 01 Präventionstheater_Ganz schön blöd

Die Veranstalter und Darsteller des Präventionstheaterstücks „Ganz schön blöd“ waren mit den Aufführungen in Lingen sehr zufrieden. Rund 900 Grundschüler und 100 Erwachsene hatten sich das Stück angeschaut.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.