Erntedankfeier in Lohne Heimatverein Lohne lädt zur ökumenischen Andacht ein

Der Heimatverein Lohne lädt am Sonntag, 11. Oktober 2017, ab 15 Uhr ins Heimathaus an der Hauptstraße 77 a  zu seiner traditionellen Erntedankfeier ein. „Auf der geschmückten Deele feiern wir mit Geistlichen der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde wieder unsere traditionelle ökumenische Erntedankandacht.“ sagt Georg Borker, 1. Vorsitzender des Heimatvereins Lohne, und fügt hinzu: „In diesem Jahr dürfte für die Besucher und Besucherinnen der Besuch im Heimathaus besonders interessant sein, da nicht nur die Erntedankfeier sondern auch noch die Ausstellung großformatiger Fotografien von Lohner Gebäuden einst und jetzt besichtigt werden kann. Walter Vogt hat mit Unterstützung durch den Lohner Kunstmaler Wolfgang Tautz diese Ausstellung mit sehenswertem Bildmaterial aufgebaut. Alle Bürgerinnen und Bürger – gleich welcher Herkunft und Glaubensrichtung – sind herzlich zu unserer Erntedankfeier eingeladen und willkommen!“ Kaffee, Platenkuchen und Brot  aus dem eigenen Backhaus locken im Anschluss an die Andacht zum Verbleib. Eintrittsgeld wird nicht erhoben, Getränke und Verzehr sind zu bezahlen. Im Backhaus zubereitetes Brot und Platenkuchen kann ebenso zur Mitnahme erworben werden.

Der Heimatverein Lohne e.V. wurde am 27. Januar 1984  gegründet. Er ist gemeinnützig und hatte am 01. September 2017 bereits 432 Mitglieder. Seine Hauptaufgabe sieht er darin, für die LOHNER Ortsteile der Gemeinde Wietmarschen historische Schätze zu bewahren, das Brauchtum zu pflegen, die Bürgerinnen und Bürger in geeigneter Form zu informieren und die Zukunft der Gemeindeentwicklung auf der Grundlage dieses Wissens mit zu gestalten. Dazu leisten die Vereinsmitglieder ehrenamtlich Arbeit in den verschiedensten Gruppierungen des Heimatvereins (Vorstand, Beirat, Museums AG und Restaurierungsgruppe, Fahrrad- und Wandergruppe, Frauen -Tanzgruppe, Mitgliederzeitung etc.). Mitgliedern und Gästen steht die Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen offen. Der Heimatverein arbeitet seit 1994 in den Räumen des Heimathauses in Lohne, dessen Träger er auch ist. Das kleine Museum „ Land und Leute“ ist ebenfalls in den Gebäuden des Heimathauses untergebracht. Es zeigt Teile seiner volkskundlichen Sammlung und veranstaltet Ausstellungen zu besonderen Themen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.