Erstaunlich, welche Schätze in unseren Familien verwahrt werden, die jetzt erstmals zu sehen sind im Foyer des Speller Rathauses

Spelle- Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltungen zum Jahresthema 2017 ist seit Montag, 11.09.2017, die Bibelausstellung im Foyer des Speller Rathauses. Erstaunlich, welche Schätze in unseren Familien verwahrt werden, die jetzt erstmals zu sehen sind. Kleine Geschichten, wie die Bibeln in die Familien kamen, begleiten die Bücher.
Sehr lebendig wurden die Kämpfe, die Martin Luther in seinem Innern auszutragen hatte, in der Autorenlesung, die die Ausstellung eröffnete. Tanja Brink und Dirk Röse hatten eigens einen Text verfasst, den sie den Anwesenden vortrugen. Der Teufel, der in der Seele Luthers zeit seines Lebens kämpfte, hatte zwar oft die Oberhand über Luthers Tun, aber im Letzten siegte die gute Idee der Übersetzung, heute sichtbar in den Bibeln in unserer Sprache.
Die von der Kath. Pfarreiengemeinschaft, der ev.luth. Kirchengemeinde und der ev. ref. Kirchengemeinde ökumenisch organisierte Bibelausstellung lädt alle ein, im Rathaus vorbeizuschauen und die Vielfalt der Bücher zu bestaunen und darüber ins Gespräch zu kommen. Bis zum 06.10.2017 ist sie zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.