Erste Hilfe Ausbilder besuchen DRK Museum

21 Erste Hilfe Ausbilder des DRK-Kreisverbandes Emsland e.V. haben das DRK Museum in der Eifel besucht.

DRK Museum

Gemeinsam mit einem Mitarbeiter des DRK Museums haben sie zuerst ein belgisches Truppen-Kino besichtigt, das zu besonderen Anlässen heute noch genutzt wird.

Vorbei an einer belgischen Kaserne und einem alten Krankenhaus sind sie danach bei bestem Wetter durch den Nationalpark Eifel gelaufen und gelangten zu einem Aussichtspunkt. „Die Landschaft ist atemberaubend“, sind sich die Erste Hilfe Ausbilder einig.

Auch der nahegelegene Adlerhof und ein alter Turm waren beeindruckend. Für Verpflegung wurde gesorgt.

Ein weiterer Tagespunkt war ein Vortrag über Menschenrechte.

Abschließend konnten die Erste Hilfe Ausbilder noch alte Materialien, Tragen, Helme, Dienstkleidung und Defibrillatoren besichtigen. Auch eine alte Gulaschkanone gehörte dazu. „Es ist sehr interessant, zu sehen, wie das DRK damals aufgestellt war, da lernt man die ganze moderne Technik erst so richtig zu schätzen“, so die Erste Hilfe Ausbilder.

Norbert Boyer, Fachbereichsleiter Erste Hilfe beim DRK Emsland und Elisabeth Kroner, stellv. Fachbereichsleiterin, bedankten sich ganz herzlich bei dem Mitarbeiter des Museums und überreichten ihm ein Präsent.

Weitere Informationen zum DRK- Kreisverband Emsland e.V. und den Erste Hilfe Kursen finden Sie unter www.drk-emsland.de.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.