Erste-Hilfe-Kurs für die Betreuung von Kindern im Wöhlehof in Spelle -WAS TUN WENN-

dazu mehr im Video.

Zum „Erste-Hilfe-Kurs“ am Dienstag, 13.01.2015, um 15.00 Uhr in der Diele des Wöhlehofes wurden besonders Großeltern eingeladen, die ihre Enkelkinder beaufsichtigen. Der letzte Kurs liegt oft schon viele Jahre zurück. Was ist zu tun, wenn das Enkelkind sich verletzt oder verbrannt hat? Oft entsteht große Unsicherheit. Auch die Frage „Was muss ich tun, wenn ein Kind etwas Falsches gegessen oder getrunken hat?“ Diese wurde wird durch Norbert Boyer Vertreter des DRK Lingen am Dienstagnachmittag beantwortet. Koordinator Herbert Schweer von der Samtgemeinde 50plus, lud zu Beginn der Veranstaltung zu einer Kaffeetafel ein. Danach erklärte Norbert Boyer Vertreter des DRK Lingen was zu tun ist wenn!

(Gefällt mir = lesenswerter Artikel)

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.