Erste Klassenführung mit der Biparcours-App

jpg - 18 01 2016 - Bilder  Grafik - Erste Klassenführung mit der Biparcours-App

Rheine. „Sehr funny und cool!“ – so fasste ein Schüler der Klasse 5c der Nelson-Mandela-Schule eine Führung der besonderen Art durch die Stadtbibliothek Rheine zusammen. Die Kinder testeten die Biparcours-App, eine neue Möglichkeit, die Stadtbibliothek interaktiv zu erkunden. Das im Unterricht oft verbotene Smartphone spielt bei der gemeinsamen Arbeit eine wichtige Rolle: QR-Codes scannen, Fotos von versteckten Zeichen in der Lesehöhle schießen, den Titel einer Buchserie herausfinden und direkt eintippen, ein Buch zu einem Thema suchen und das Cover fotografieren … das waren nur einige der vielfältigen Aufgaben bei dieser Führung.

Die Ergebnisse landen direkt auf dem Smartphone und natürlich konnten die Schülerinnen und Schüler auch direkt bewerten, wie es ihnen gefallen hat.

Genauso begeistert war Kathrin Lehner, FH-Praktikantin der Stadtbibliothek, die die Biparcours-App mit Inhalten gefüllt hat. Sie steckt schon mitten im nächsten Projekt: der Entwicklung eines Biparcours in einfacher Sprache, der Besuchern mit geringen Deutschkenntnissen ein erstes Kennenlernen der Stadtbibliothek ermöglicht. Die angehende Bibliothekarin und das Team der Stadtbibliothek sind gespannt, wie die App bei weiteren Bibliotheksführungen ankommen wird!

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.