Erster Spatenstich für Stadtvilla Nummer 5

Lingen. Den ersten Spatenstich für eine der sieben Stadtvillen im Emsauenpark setzte in der letzten Woche Oberbürgermeister Dieter Krone zusammen mit der Investorin Bärbel Kropik und dem Architekten Helge Kropik sowie Vertretern der Volksbank und der beauftragten Baufirma Stening & Knue. An der Emsauenallee 53 entstehen bis zum Ende des Jahres zwölf Wohneinheiten, darunter zwei barrierefreie Wohnungen und zwei Penthäuser. „Der Emsauenpark zählt zu den attraktivsten Wohngebieten Lingens“, sagte Dieter Krone in seinem Grußwort. „Sie werden einen wunderbaren und unverbaubaren Blick auf den Park und die Emsauen genießen können“, richtete er das Wort auch an die zukünftigen Bewohner der Wohnungen und wünschte allen Beteiligten einen reibungslosen Verlauf der Bauarbeiten.

Lingen Erster Spatenstich Stadtvilla 5

Weitere Informationen zum Emsauenpark und zu den Stadtvillen erhalten Interessierte bei dem Architekturbüro, der Volksbank und bei der Stadt Lingen.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.