Erstes Netzwerktreffen der Ehrenamtlichen

jpg - 19 02 2016 - Bilder Grafik - Netzwerktreffen der Flühtlingshilfe

Rheine. Auf Einladung der Fachstelle Migration der Stadt Rheine fand ein erstes Netzwerktreffen aller Ehrenamtlichen im Bereich der Flüchtlingshilfe statt. Nach einer von der Netzwerkkoordinatorin Annette Wiggers moderierten ersten Vorstellungsrunde, gaben die beiden Mitarbeiterinnen der Fachstelle Migration, Martina Sendtko und Simone Kettler einen Überblick über die allgemeine Situation der Flüchtlinge in Rheine. Welche Menschen wurden Rheine zugewiesen, wie wurden sie untergebracht und welche Sprachkurse können ihnen angeboten werden, waren da nur einige Fragen, die thematisiert wurden In einer anschließenden Runde berichteten dann aktive Ehrenamtliche über ihre tägliche Arbeit im Bereich der Flüchtlingshilfe. Einig waren sich alle Anwesenden, dass ihnen ein kontinuierlicher Austausch mit den weiteren Netzwerkpartnern und ein aktueller Informationsaustausch dabei sehr wichtig seien.

Für Personen, die sich zukünftig ehrenamtlich im Bereich der Flüchtlingshilfe engagieren wollen, soll ein zeitnaher Einsatz koordiniert werden. Im Bereich der  punktuellen Hilfen, das heißt die Unterstützung der Flüchtlinge in alltäglichen Situationen, im Bereich der Patenschaften von Familien oder Einzelpersonen sowie bei Schul- und Sprachpatenpatenschaften ist der Einsatz von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern noch gefragt. Ansprechpartnerin ist Annette Wiggers unter der Telefonnummer 05971 939 511 oder per Mail an annette.wiggers@rheine.de.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.