Eva Lammers als Rektorin eingeführt

Lünne – Mit einer offiziellen Übergabe der Ernennungsurkunde aus den Händen von Regierungsschuldirektorin Maria Duisen ist Eva Lammers offiziell zur Rektorin der Ludwig-Schriever-Grundschule Lünne ernannt worden.

Groß war die Freude sowohl bei den Kindern, Eltern und dem Lehrerkollegium, dass nach 5-jähriger Vakanzzeit endlich wieder die Stelle der Schulleitung der Lünner Ludwig-Schriever-Grundschule besetzt ist. Bereits seit Februar ist die 32-Jährige an der Schule tätig und hat jetzt ihre Probezeit abgeschlossen. „Sie haben in den vergangenen Monaten bewiesen: Sie können Schulleitung“, gratulierte Duisen zur offiziellen Amtseinführung. Lammers studierte in Osnabrück Deutsch und Sachunterricht auf Lehramt und legte erfolgreich das erste und zweite Staatsexamen ab. Nach mehreren Jahren in Emden hat die gebürtige Spellerin jetzt die Leitung der Lünner Grundschule übernommen. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sowohl mit den Kolleginnen und Kollegen, den Eltern sowie dem Schulträger“, blickte Lammers erwartungsvoll auf die neue Aufgabe. Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf überbrachte auch im Namen von Bürgermeisterin Magdalena Wilmes die Glückwünsche des Schulträgers: „Sie stellen sich als erfahrene Lehrerin einer neuen Herausforderung und verlagern ihre berufliche Wirkungsstätte von Emden nach Lünne. Sie finden hier eine gut aufgestellte und hoch motivierte Schulgemeinschaft vor.“ Hummeldorf betonte, dass die Schulleiterstelle insgesamt zehn Mal ausgeschrieben wurde, ehe eine geeignete Bewerberin gefunden worden sei. In diesem Zusammenhang galt Ursula Lillge ein besonderer Dank, die in der Übergangszeit mit Umsicht und großer Einsatzbereitschaft die kommissarische Schulleitung übernommen hat. Die 71 Kinder bereiteten ihrer neuen Schulleiterin mit einem Lied ein herzliches Willkommen und Personalrätin Sarah Mösker unterstrich namens des Kollegiums die Freude über die neue Leitung. Gottes Segen für die verantwortungsvolle Aufgabe wünschten für die Kirchengemeinden Pastor Joachim Korporal sowie Pastoralreferent Dominik Witte und Kofi Räder sowie Carsten Holterhuis überbrachten seitens der Eltern, beziehungsweise des Fördervereins die besten Wünsche.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.