Facebook-Account gehackt?

facebook-388078__340 Schüttorf (ots) – Am Montagabend wurde die Polizei davon in Kenntnis gesetzt, dass sich ein 44-jähriger Türke aus Schüttorf durch Kommentare auf seinem Facebook-Account massiv bedroht fühlt. Auf dem Facebook-Account des Mannes befanden sich in seinem Namen und mit seinem Bild in türkischer Sprache abgefasste Informationen, die die Angehörigen der Opfer der Terroranschläge von Istanbul zutiefst beleidigen. Die Meldungen hatten in den sozialen Netzwerken in den letzten Stunden für verstärkte Aufmerksamkeit und Aufregung gesorgt.

Innerhalb weniger Stunden war es zu tausenden von zum Teil beleidigenden und bedrohenden Kommentaren auf dem Facebook-Account des Mannes aus Schüttorf gekommen. Nach den bisherigen Festfestungen der Polizei stammen diese Informationen offensichtlich nicht von dem Mann selbst und wurden vermutlich von fremden Personen dort eingestellt, die den Account gehackt haben. Der Mann steht derweil unter Polizeischutz. IT-Experten der Polizei haben die Ermittlungen zum Verursacher der Informationen aufgenommen und sicherten erste Spuren.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.