Fahrer unter dem Einfluss von Drogen – Beifahrer mit Marihuana in der Unterhose

GTP-Kelle-zum-Anhalten-300x181

Bad Bentheim (ots) – BAB 30; AS Gildehaus; Am frühen Dienstagmorgen haben Beamte der Bundespolizei einen 32-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann war zwar mit einem Führerschein, aber dafür unter dem Einfluss von Drogen unterwegs. Der aus Estland stammende Mann reiste, zusammen mit drei weiteren Bekannten, über die BAB 30 aus den Niederlanden in das Bundesgebiet ein. Kurz nach Mitternacht hatten die Beamten das Fahrzeug mit estnischer Zulassung angehalten und kontrolliert. Weil der Mann das Fahrzeug unter dem Einfluss von Drogen führte, wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe genommen und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Ein zuvor durchgeführter Drogenschnelltest hatte bei dem recht fahrig wirkenden Mann positiv auf THC reagiert. Weiterhin wurden geringe Mengen Marihuana und ein verbotenes Springmesser in der rechten Jackentasche des Mannes aufgefunden. Die Drogen und das Messer wurden beschlagnahmt und Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Waffengesetz aufgenommen. Auch den 45-jährigen Beifahrer erwartet ein

Straf- bzw. ein Ordnungswidrigkeitenverfahren. Der auffällig stark nach Marihuana riechende Mann war auch durchsucht worden. In der Unterhose des Mannes hatten die Beamten schlussendlich etwa 10 g Marihuana aufgefunden.  Zudem führte der 45-Jährige ein sogenanntes Einhandmesser mit sich.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.