Falschfahrer auf der Bundesautobahn A 30

Pol Emsland

Salzbergen – Landkreis Emsland (ots) – In der Nacht zu heute,
gegen 00.15 Uhr, wurde der Polizei von mehreren Verkehrsteilnehmer
ein „Geisterfahrer“ auf der Bundesautobahn A 30, zwischen den
Anschlussstellen Rheine-Nord und dem Schüttorfer Kreuz, gemeldet.
Trotz sofortiger Fahndung durch Beamte der Autobahnpolizei Lingen und
der Bundespolizei Bad Bentheim konnte das Fahrzeug nicht mehr
festgestellt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist nicht
auszuschließen, dass der „Falschfahrer“ die Bundesautobahn im Bereich
Schüttorf verlassen hat.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Fahrzeug und dessen Fahrer
geben können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Lingen
unter der Telefonnummer (0591) 87-715 in Verbindung zu setzen.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.