Familienprogramm der Städtischen Museen

Rheine Gradierwerk

Zum Ende der Osterferien können Familien mit Kindern gemeinsam die Saline in Rheine erkunden. Die Mitmachführung „Salz aus Rheine – das weiße Gold“ am Sonntag, 27. April um 15 Uhr handelt vom Leben unserer Vorfahren. Im Salzsiedehaus und im Außengelände der Saline entdecken Kinder, Eltern und Großeltern die Geheimnisse der Salzherstellung in Bentlage. Nur wenige Spezialisten waren vor 250 Jahren in der Lage, das wertvolle Salz in großen Mengen zu produzieren. Dafür baute man in Rheine das Salzsiedehaus mit seinen riesigen Siedepfannen und das elf Meter hohe Gradierwerk aus Holz. Anfassen und Ausprobieren ist bei dieser Führung ausdrücklich erwünscht. Alle Teilnehmer werden außerdem in der Salzwerkstatt ihr eigenes Salz aus der Bentlager Sole herstellen und mit nach Hause nehmen. Und vielleicht werden sie ja sogar einige der Salinenarbeiter aus früherer Zeit treffen…

Beide Programme eignen sich besonders für Familien mit Kindern ab 7 Jahre. Die Familienjahreskarte kostet 8 Euro. Rheine Salinenpark

Bookmark the permalink.

Comments are closed.