Ferien im Melkwagen in Spelle genießen

20130729-203232.jpg

Aus einem alten Melkwagen haben sich die Kids aus Varenrode mit viel handwerklichem Geschick und schweißtreibender Arbeit ein eigenes Sommerferiendomizil gebaut, in dem es sich auch bei Hitze hervorragend gemeinsam abhängen lässt. Von links: Fabian, Tim, Leon und Simon mit den Hunden Lenny und Susi. Es fehlt Lea. Foto: Anne Bremenkamp

Spelle. Fleißig, laut, toll, stimmungsvoll und lustig: So steht es auf dem originellen Sommerferiendomizil einer Varenroder Clique und so geht’s auch im Inneren dieser „Villa Kunterbunt“ zu.

Lea, Fabian, Tim, Leon und Simon aus dem Speller Ortsteil sind eine eingeschworene Gemeinschaft und haben sich ihr eigenes Sommerferienprogramm gestaltet. Von der kreativen Eigeninitiative der Kinder war Oma Elfriede Schoppe so begeistert, dass sie die Zeitung anrief: „Auf dem Schierring in Varenrode ist was los, das muss mal in die Lingener Tagespost.“

Hier geht’s zum Artikel

Bookmark the permalink.

Comments are closed.