Ferienaktion Kinderküche Lünne „Essen von gestern – Heute lecker“

Lünne – Im Rahmen der Ferienpassaktion folgten über 20 Kinder im Alter von sieben bis 12 Jahren der Einladung, mit einigen Vertreterinnen der Landfrauen aus Lünne den Kochlöffel zu schwingen, Lebensmittel kennenzulernen und damit umzugehen.

IMG_4481

Die Kinder, die Vertreterinnen der Landfrauen aus Lünne sowie Bürgermeisterin Magdalena Wilmes (hintere Reihe stehend v. l.) sind gespannt auf die selbstzubereitenden Gerichten.

Unter der Leitung der Landfrauen aus Lünne wurde in den Räumlichkeiten der Lünner Grundschule den Kindern das Kochen und die Vorbereitungen nähergebracht. „Es ist wichtig, dass den Kindern auf interessanter Art und Weise gezeigt wird, wie wichtig Hygiene ist“, betonte Frau Kotte, Mitglied des Landfrauenvereins Freren – Spelle. Somit wurde zu Beginn über eine sogenannte „Black-Box“ anschaulich gezeigt, wie die Hände gründlich gewaschen werden. Die Teilnehmer wurden in mehrere kleine Gruppen eingeteilt und haben jeweils verschiedene Gerichte aus Lebensmittelresten vom Vortag gezaubert. Auf die Vermeidung der Lebensmittelverschwendung wurde im praktischen Teil besonders hingewiesen und einige Tipps gegeben. Bürgermeisterin Magdalena Wilmes machte sich selbst ein Bild von der Durchführung der Veranstaltung und war begeistert darüber, dass Kinder in jungen Jahren schon auf gesunde Ernährung und sparsames Kochen hingewiesen werden; zudem bedankte sie sich bei den Organisatoren. Die zubereiteten Speisen wurden als Buffetform aufgebaut und gemeinsam genossen.

Zum Ende der Veranstaltung wurden die Reste der Gerichte in eine „Restebox“ verpackt und den Kindern mitgegeben, sodass keine Lebensmittel weggeschmissen werden mussten. Ebenso bekamen die Kinder einige Kochrezepte und Informationsunterlagen zum Thema „zu gut für die Tonne“ mit nach Hause.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.