Feuer in Mehrfamilienhaus

Feuerwehr

Haselünne (ots) – Am Sonntagmittag geriet in der Elburger Straße eine Dachgeschosswohnung in Brand. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte ein Anwohner gegen 13.10 Uhr auf dem Balkon der Dachgeschosswohnung des gegenüberliegenden Mehrfamilienhauses ein kleineres Feuer entdeckt und sofort die Feuerwehr verständigt. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr hatte das Feuer bereits auf die Hausfassade und den Dachstuhl übergegriffen. Die Hausbewohner der fünf Wohnungen konnten das Haus unverletzt verlassen. Der Freiwilligen Feuerwehr Haselünne gelang es das Feuer zu löschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf

100000 Euro. Nach den Aussagen der beiden Bewohner der Dachgeschosswohnung hatten diese auf dem Balkon jeweils eine Zigarette geraucht und diese in einem offenen Aschenbecher ausgedrückt. Gegen 12.30 Uhr verließen sie dann die Wohnung.

Inwieweit der leicht böige Wind die Zigaretten wieder entfacht hat und ob dadurch das Feuer entstand, steht derzeit nicht fest.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.