Feuerwehr rettet Mann aus Wohnung

Foto: ES Media Spelle

Spelle – Um 19.45 Uhr wurde die Feuerwehr Spelle von Mitbewohnern eines Mehrfamilienhauses am Markelo Platz in Spelle alarmiert.
Sie hörten aus einer Wohnung Rauchmelder piepen, die eingesetzte Feuerwehr konnte im letzten Augenblick einen 56-jährigen aus der verrauchten Wohnung retten. Er hatte sich anscheinend Essen zubereitet, und sei nach Angaben der Polizei dabei eingeschlafen. Der Mann wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Vorsorglich wurden die Nachbarn von der Feuerwehr informiert, und das Haus gelüftet.
Dank aufmerksamer Nachbarn konnte schnell gehandelt werden.
 
Im Einsatz waren die Feuerwehr Spelle das DRK sowie die Polizei Spelle
Bookmark the permalink.

Comments are closed.