– Fluchtfahrzeug – VW Caddy in Rheine -Mesum in Brand gesetzt

2015-06-20-06831-Wettringen-Feuer-ReifenlagerES-MEDIA-SPELLE-13-600x338

Rheine (ots) – Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Polizei sind in der Nacht zum Donnerstag (07.04.2016) zu einem Fahrzeugbrand am Burgsteinfurter Damm gerufen worden. Ein Zeuge, der sich auf dem Weg zur Arbeit befand, bemerkte gegen 04.15 Uhr in Höhe der Wörstraße den brennenden Wagen. Zudem sah er in dem Moment aus der Nebenstraße einen PKW kommen, der dann mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Mesum wegfuhr. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte der VW, offenbar ein Caddy, in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Polizei führte am Einsatzort unmittelbar umfangreiche Untersuchungen durch. Demnach dürfte das Fahrzeug vorsätzlich in Brand gesetzt worden sein. Unklar ist zudem, woher das Fahrzeug stammt. Es waren keine Kennzeichen angebracht. Am Brandort aufgefundene Kennzeichen gehörten nicht zu dem VW. Die Gesamtumstände lassen den Schluss zu, dass der Wagen gestohlen worden ist. Das vollkommen ausgebrannte Fahrzeug wurde sichergestellt. Die weiteren Recherchen lassen zudem einen möglichen Bezug zu dem versuchten Einbruch in ein Juweliergeschäft am Borneplatz in Rheine vermuten.

Bei der Polizei meldete sich eine Zeugin, die vom Tatort in Rheine eine solches Fahrzeug hat wegfahren sehen. Die Ermittlungen auch diesbezüglich dauern an. Die Polizei sucht Zeugen, die gegen 04.15 Uhr im Bereich Burgsteinfurter Damm/Wörstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Die Täter dürften mit einem zweiten Fahrzeug unterwegs und schließlich geflüchtet sein. Möglicherweise sind die beiden Fahrzeuge zunächst gemeinsam zur Wörstraße gefahren, dabei könnte insbesondere der VW-Caddy bemerkt worden sein. Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 05971/938-4215.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.