Fluchtversuch aus der JVA Lingen endet im Stacheldraht

Feuerwehr

Lingen. Am Montagnachmittig ist ein Inhaftierter der JVA an der Kaiserstraße bei einem Fluchtversuch in mehreren Metern Höhe im Stacheldraht des Zaunes hängen geblieben. Die angeforderten Rettungskräfte konnten wieder abdrehen, da die Bediensteten den verletzten Mann vorher aus der misslichen Lage retten konnten. Der Häftling wurde dem Anstaltskrankenhaus zugeführt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.