Fördermittel für Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe

Logo Rheine

Rheine. Die zahlreichen ehrenamtlichen Initiativen in der Flüchtlingshilfe, die sich in den letzten Monaten auch in Rheine gebildet haben, können bei der Koordinierungsstelle für Integration des Kreises Steinfurt Fördermittel beantragen. Darauf weist die Stabsstelle Bürgerengagement der Stadt Rheine jetzt hin, die zurzeit in Rheine das Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe koordiniert.

Die Mittel sollen ehrenamtliche Ansätze der niederschwelligen begleitenden Hilfen fördern. Anträge können ab sofort bis zum 30. November gestellt werden. Wenn mehr Anträge eingehen, als Mittel zur Verfügung stehen, entscheidet die zeitliche Reihenfolge der eingegangenen begründeten Anträge.

Zur Beantragung der Mittel sollten sich Initiativen direkt mit Frau Lilli Schmidt, Koordinierungsstelle für Integration des Kreise Steinfurt, Telefon: 02551 692286 in Verbindung setzen.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.