Freren: Geschädigter setzt nach Einbruch 10000 Euro Belohnung aus

  Polizei

Freren – (ots) – Am Sonntag, 8. Februar, in der Zeit von 00.30 bis

04.15 Uhr kam es im Ortsteil Suttrup in der Dorfstraße zu einem Einbruchdiebstahl in ein Wohnhaus auf einem landwirtschaftlichen Anwesen. Unbekannte Täter versuchten zunächst durch ein Kellerfenster in das Gebäude einzudringen, ließen dann aber davon ab und zertrümmerten ein Fenster auf der westlichen Gebäudeseite. Durch dieses drangen sie in das Gebäude ein. Hier durchsuchten sie zielstrebig Schränke und andere Behältnisse und entwendeten letztendlich eine größere Summe Bargeld, Schmuck und andere Wertgegenstände. Mit einem vorgefundenen Schlüsselbund versuchten sie die Garagen mit hochwertigen Fahrzeugen zu öffnen. Dabei brach ein Schlüssel ab. Vor Verlassen des Hauses wurden noch das Wasser in einer Dusche angestellt und ein Heizlüfter mit einer darüber gelegten Decke angestellt. Möglicherweise sollten hier Spuren vernichtet werden. Zu einem größeren Schaden kam es dann aber durch die zeitnahe Rückkehr eines Hausbewohners glücklicherweise nicht.  In der Tatnacht fand das traditionelle Landjugendfest statt. Der Geschädigte hat in dieser Sache eine Belohnung in Höhe von 10.000 Euro ausgesetzt, die zur Ergreifung der Täter und zur Wiederbeschaffung der erbeuteten Wertsachen führen. Zeugen, die sachdie4nliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.