Friseur Brüggemann aus Spelle feiert 50-jähriges Bestehen

Spelle – Das Friseurgeschäft Brüggemann in Spelle feiert in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen. Zu diesem Jubiläum überbrachten Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Andreas Wenninghoff die Glückwünsche der Kommune.

Angefangen hat alles 1968 im heimischen Wohnzimmer der Gründerin und heutigen Seniorchefin Anneliese Brüggemann. Gemeinsam mit Ehemann Bernd gründete sie den damals zweiten Friseursalon in Spelle. Die gute Entwicklung machten mehrere Erweiterungen notwendig, bevor 1999 ein neues Wohn- und Geschäftshaus an der Schapener Straße 3 in Spelle errichtet und der Betrieb dorthin verlagert wurde. Seit November 1999 führt Tochter Silvia Brüggemann-Haking gemeinsam mit Ehemann Udo Haking das Friseurgeschäft in zweiter Generation. „Die Ausbildung junger Menschen und die stetige Weiterbildung unser Mitarbeiterinnen sind für uns sehr wichtig“, gab Silvia Brüggemann-Haking einen Einblick in die Geschäftsphilosophie. Nur so sei es möglich, dass stets neue Trends und Techniken angewendet werden können. In den vergangenen 50 Jahren seien insgesamt rund 60 Auszubildende eingestellt worden und in den zwei Geschäften werden heute acht Mitarbeiterinnen beschäftigt. „Das Friseurgeschäft Brüggemann ist in Spelle gar nicht wegzudenken. Besonders dankbar bin ich für die enormen Anstrengungen zu Ausbildung junger Menschen“, gratulierte Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf zum Jubiläum. Bürgermeister Andreas Wenninghoff dankte für die Ortsverbundenheit und wünschte auch für die kommenden Jahre viele zufriedene Kunden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.