Fühner: „ Ich nehme die Proteste der Schülerinnen und Schüler sehr ernst und freue mich über ihr politisches Engagement“

Der CDU-Landtagsabgeordnete Christian Fühner und der JU-Kreisvorsitzender Henrik Duchscherer wollen Schüler zum Gespräch einladen.

Lingen. 400 Schülerinnen und Schüler haben am letzten Freitag an den bundesweiten Protesten für mehr Klimaschutz teilgenommen und sich auf dem Lingener Marktplatz versammelt, um während der Unterrichtszeit gegen den Klimawandel und für Umweltschutz zu demonstrieren.

„Es ist ein gutes und wichtiges Signal, dass sich auch Schülerinnen und Schüler aus unserer Region für den Klimaschutz starkmachen und bei diesem wichtigen Thema mitdiskutieren, um so verantwortungsvoll die Zukunft mitzugestalten.“, so JU-Kreisvorsitzender Henrik Duchscherer. Er und hiesiger CDU- Landtagsabgeordneter Christian Fühner nehmen die Proteste der Schüler sehr ernst und freuen sich darüber, dass die Jugendlichen sich zum Thema Umweltschutz positionieren.

„Die Demokratie lebt von Beteiligung aller und es ist wichtig, dass sich auch schon die jungen Menschen unserer Gesellschaft an unserer Politik beteiligen und ihre Themen einbringen. Unsere Aufgabe als Politiker ist es nun mit den Schülern ins Gespräch zu kommen, ihrem Anliegen zuzuhören und mit ihnen darüber zu diskutieren. Die Jugendlichen sollen wissen, dass uns ihre Meinung wichtig ist“, so Fühner. Er plant schon bald mit den Schülern das Gespräch zu suchen und die Schülervertretungen der Schulen einzuladen, um mit ihnen über das Thema zu sprechen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.